4 Möglichkeiten, Ihr Zuhause auf kaltes Wetter vorzubereiten

Danny Lipford dichtet vor einem Haus an den Fenstern herum.
Es gibt ein paar Dinge, die jeder Hausbesitzer tun sollte, bevor das Wetter kalt wird.

Die Blätter fallen und die Schneesaison steht vor der Tür. Wenn das Quecksilber nachlässt, ist es an der Zeit, über die Vorbereitung auf kaltes Wetter für Ihr Zuhause nachzudenken.

Wenn Sie sich jetzt fertig machen, können Sie a
viel Zeit und Mühe, wenn der erste Schneesturm schlägt.

Hier sind vier Tipps, um sich auf die Ankunft im Winter vorzubereiten.

Mann, der um Fenster abdichtet, um sein Haus zu verwittern
Entwürfe können aus den kleinsten Lücken in Ihr Zuhause gelangen. Es ist daher wichtig, bei jedem Wechsel der Jahreszeit die Fenster abzukleben. (DepositPhotos)

1. Versiegeln und isolieren

Eine kleine Investition in die Abdichtung kann sparen
Sie haben in diesem Winter viel Geld für Ihre Stromrechnung.

Lücken um Türen und Fenster mit schließen Wetterschutz oder abdichten. Überprüfen Sie außerdem Ihre Isolierung im Dachgeschoss, Keller, Wände und um Rohre. Erwägen Sie, mehr hinzuzufügen, wenn Sie bemerken, dass die Isolierung spärlich ist oder Sie Zugluft spüren.

Schließlich verwenden Zugluftstopper unter Innentüren, um Wärmeverluste von Raum zu Raum zu vermeiden.


Rustikaler Kamin mit Bordwandeinfassung
Eine Kamininspektion ist ein Muss, bevor es kalt wird.

2. Reinigen Sie den Kamin

Stellen Sie einen Fachmann ein Schornsteinfeger um sicherzustellen, dass Ihr Kamin sicher und rußfrei ist, bevor Sie diese Protokolle anzünden.

Wenn Sie Ihren Kamin nicht benutzen, halten Sie den Kamin geschlossen, um zu verhindern, dass kalte Luft eindringt und Ihre Heizkosten steigen.


Gut sortierte Speisekammer mit Konserven, Müsli und anderen Haushaltsgegenständen
Bevorraten Sie Ihre Speisekammer, bevor es kalt wird.

3. Lagern Sie die Regale

Das Letzte, was Sie wollen, ist, eingeschneit zu werden und kein Toilettenpapier, Essen oder andere wichtige Dinge mehr zu haben. Es ist besonders wichtig, in den Wintermonaten eine gut sortierte Speisekammer zu haben.

Sorgen Sie für eine ausreichende Versorgung mit Toilettenartikeln, Papierwaren und lagerstabilen Lebensmitteln.

Sie sollten sich auch mit Gegenständen für kaltes Wetter wie Eisschmelze, Salz und Sand sowie Kerzen für Stromausfälle eindecken.

Wenn Sie eine haben GeneratorLassen Sie es überprüfen und stellen Sie sicher, dass Sie genügend Kraftstoff zur Hand haben.


Chelsea Lipford Wolf besprüht Spinnen in einer Garage mit Miss Muffets Revenge
Miss Muffets Rache ist die beste Lösung, um Spinnen zu entfernen.

4. Befreien Sie sich von Schädlingen

Wenn Ihnen draußen kalt wird, tun Sie das auch
Käfer wie Spinnen, Kakerlaken und Termiten. Halten Sie die gruseligen Krabbeltiere ab
stören Sie Ihre gemütlichen Abende, indem Sie einen Kammerjäger rufen.

Wenn Sie Ihr Zuhause begasen, bevor die Kälte einsetzt, kann dies dazu führen, dass keine Insekten mehr auftauchen, sodass Sie sich später nicht mehr mit einem Befall befassen müssen. Ein professionelles Swat-Team oder ein Vernichter kann auch nach Eintrittspunkten suchen und diese schließen.

Wenn Sie vor allem über Spinnen besorgt sind, kaufen Sie Miss Muffets Rache, eine Do-it-yourself-Lösung für den Befall.

Obwohl eine gute Vorbereitung ist
Wichtig ist, dass nicht jede Situation vorhergesagt werden kann. Halten Sie Notvorräte wie a
Verbandskasten, Taschenlampen und Streichhölzer im Winter an einem geeigneten Ort
Das Wetter verschlechtert sich.

Überprüfen Sie Ihre lokalen Nachrichten jeden Tag, um festzustellen, wann ein Notfall bei kaltem Wetter unmittelbar bevorsteht.

Lizzie Weakley ist eine freiberufliche Autorin aus Columbus, Ohio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.