Ein Wochenende in Bournemouth (mit einem Kleinkind)

Es ist wieder Zeit für unser jährliches Urlaubsvideo! Ich bemühe mich bewusst, mindestens einmal im Jahr ein Wochenende weg zu filmen (und zu bearbeiten – das ist der Schlüssel hier). Ich habe mich kurz gefasst, weil a, der drei Tage lang einen halbstündigen Film von jeder unserer Bewegungen sehen möchte und b, die Idee eines kleinen Andenkens mag, um die Erinnerungen zu wecken. Für mich ist dies eine Minute purer Freude und ich kann nicht anders, als jedes Mal zu lachen, wenn ich Ollen auf diesem Pier herumlaufen sehe!

Unser Airbnb war der perfekte Ort zum übernachten! Was haben Leute mit Kindern vor Airbnb gemacht? (Am ersten Wochenende, das wir mit Ollen verbracht haben, habe ich den Fehler gemacht, ein Familienzimmer zu buchen, weil ich dachte, es gäbe ein extra kleines Zimmer für Ollen. Ich habe mich sehr geirrt. Wir haben unsere Abende in einem dunklen Raum verbracht, ohne zu versuchen, mit Untertiteln fernzusehen um ihn zu bewegen und in seinem Kinderbett aufzuwecken, das ungefähr einen Meter von unserem Bett entfernt war … Ich mache diesen Fehler nicht noch einmal!) Ich fand die perfekte Ein-Bett-Wohnung in der Nähe des Strandes, der Geschäfte und Restaurants. Der eigentliche Bonus war das Dekor und die nachhaltigen Bemühungen des Gastgebers.

Ich liebe es, wenn jemand an diese kleinen Details denkt. Die Wohnung war sauber und minimal, fühlte sich aber dank einiger gut durchdachter Dekorationsgegenstände gemütlich an. In der Küche gab es viele Utensilien und Geschirr (das macht das Leben mit einem Kleinkind viel einfacher) mit einem guten Vorrat an Tee und Kaffee, was bedeutete, dass wir uns nach einer langen Fahrt mit einem Kleinkind entspannen konnten. Habe ich schon erwähnt, dass wir ein Kleinkind haben? Aber im Ernst, alles, was das Leben mit einem winzigen Wirbelsturm leichter macht, ist Gold.

Das Aufregendste an dieser Wohnung ist jedoch, wie die Gastgeberin Jasmin über die Auswirkungen auf die Umwelt nachgedacht hat und wie sie ihren Gästen helfen kann, einen Urlaub mit wenig Abfall zu verbringen. Von wiederverwendbaren Küchentüchern und nachfüllbaren Gläsern (für alles) bis hin zu in Papier eingewickeltem Toilettenpapier und einem Bambus-Eimer und Spaten-Set (was uns vor dem Kauf bewahrt hat, als wir dort waren!). Ein Papierkorb (Bournemouth verfügt über ein hervorragendes Recycling-System), ein wiederverwendbares Backblech, Tupperware für Lunchpakete und jede Menge andere kleine Details, die zur Abfallreduzierung beitragen.

Das einzige (kleine) Minus für dieses Apartment war die Außentreppe (die in der Airbnb-Liste aufgeführt ist). Wir waren absolut gut auf und ab, aber wenn Sie irgendwelche Mobilitätsprobleme hatten, wäre es schwierig. Nur etwas zu beachten, wenn dies ein Problem für Sie ist.

Bournemouth war neu für mich, aber Alex verbrachte einen Großteil seiner Sommerkinder in diesem Teil der Welt. Ich wollte mit Ollen an einen Sandstrand, um zu paddeln und Sandburgen zu bauen. Träumen Sie von dieser gesunden Kindheitsidee, den Tag an einem Strand zu verbringen, Löcher zu graben und in die kalte See einzutauchen. Es stellte sich heraus, dass er viel mehr Interesse daran hatte, mit dem Zug zu fahren (im Grunde genommen ein Auto mit Kutschen) und wir haben viel Zeit damit verbracht, dies zu tun. Aber auf diese Weise haben wir tatsächlich viel von der Umgebung gesehen, sind hin und her gesprungen, um einen Pier oder Park zu erkunden, und sind dann zurückgesprungen, wenn wir eine Pause brauchten.

Dies füllte unsere Tage leicht aus, aber wir verbrachten auch einen regnerischen Tag im Aquarium. Tickets ermöglichen den Wiedereintritt, was für ein Kleinkind und das britische Wetter praktisch war. Wir haben tagsüber ein paar Spaziergänge unternommen, um ein Nickerchen zu machen, etwas zu essen und am Strand herumzulaufen, wenn das Wetter es zulässt, und natürlich, um den Zug vorbeiziehen zu sehen … vergessen Sie den Zug nicht!

<! –

->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.