Machen Sie eine komplizierte Kürbiswandkunst von einem Tupfen


Ich liebe es einfach, für Halloween zu dekorieren! Hier ist ein lustiges Projekt, das ich für ein iLoveToCreate-Fotoshooting gemacht habe, das zu unserem Halloween-Tisch passt. Ich liebe sowohl Tupfen als auch Streifen und in diesem Projekt muss ich mit diesen beiden Looks kreieren! Halloween ist eine meiner liebsten Jahreszeiten zum Dekorieren, weil alles so funky und lecker ist!

Was Sie brauchen:

– Aleenes Klebeband

– Aleenes große Zweige

– Aleene's Tacky Dot Daughter

– Tulip Fashion Glitter in Schwarz
– Mittlerer bis großer Schaumkürbis
– Bastelmesser

– 16 x 16 quadratischer Rahmen

– schwarz-weiß gestreifter Stoff

1. Entfernen Sie den Einsatz aus Ihrem Rahmen und kleben Sie das Papier- / Kartonblatt ein. Schneiden Sie ein Stück Stoff, das größer als das Blatt ist, und wickeln Sie es ein. Verwenden Sie Ihr Klebeband, um es in Position zu halten.

2. Legen Sie Ihren Karton mit der Kartonverpackung wieder in den Rahmen und sichern Sie ihn sicher.

3. Den Kürbis mit einem Handmesser halbieren. Es ist wirklich einfach zu machen; Der Schaumkürbis schneidet wie Buttah!

4. Öffnen Sie die großen Klebepunkte und entfernen Sie die Plastikfolien, auf denen sie getrennt sind. Nach dem Zufallsprinzip auf den gesamten Kürbis auftragen.

5. Gießen Sie den Glitzer über Tacky Dots und schütteln Sie ihn auf einem Blatt Altpapier ab.

6. Verwenden Sie eine große Bürste, um den überschüssigen Glitzer zu entfernen. Sehen die Punkte nicht hübsch aus?

7. Ich habe beschlossen, die Streifen mit einigen zufälligen Klebepunkten mit dem Klebepunkt-Dotter zu dekorieren. Ich sprang auf und schüttelte den Glitzer ab, als ich ging. Ich ging wieder hinein und benutzte die Bürste, um das Glitzern zu entfernen, wenn ich fertig war.

Gestalte jetzt und genieße deine Kreation! Ich habe tatsächlich zwei gerahmte Kürbisse mit meinen beiden Hälften gemacht. Sie sahen perfekt mit dem Halloween Tisch aus, den wir aufgestellt haben !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.