So schützen Sie Composite-Terrassen vor Winterschäden

Hausbesitzer wählen oft Composite-Belag für seine Haltbarkeit. Sie wissen, dass das Material bei warmem und kaltem Wetter seine Qualität behält und Regen, Schnee, Eis und Hagel standhält.

Trotzdem hart Winter kann ohne geeignete Vorbereitung sichtbare Schäden verursachen.

In diesem Artikel werden einige DIY-Tipps behandelt, mit denen Sie Ihre Verbundböden vor Unwettern schützen können. Sie zeigen Ihnen einfache Möglichkeiten, Ihr Eigentum zu schützen.

Warten Sie nicht, bis der Schneesturm kommt, wenn es um den Schutz Ihres Verbunddecks geht – dann ist es zu spät.

1. Schützen Sie Ihr Deck, bevor ein Sturm auf Sie zuschlägt

Sie müssen sich lange vor einer Frostvorhersage vorbereiten. Achten Sie auf sichtbaren Schmutz oder Schimmel auf Ihrem Verbunddeck und beseitigen Sie Ablagerungen, die zu Schimmel oder Flecken führen können.

Entfernen Sie Blätter und Ablagerungen, wischen Sie den Schmutz ab und kratzen Sie den Rost mit einer Haushalts-Toilettenbürste ab, bis er verschwunden ist.

Nachdem Sie die Oberfläche Ihres Verbunddecks gereinigt haben, überprüfen Sie den Bereich auf überhängende Äste. In den wärmeren Monaten mögen sie harmlos erscheinen, aber im Winter können schwankende Temperaturen auftreten erstelle lange Eiszapfen Das kann Ihr Eigentum beschädigen, wenn sie knacken und fallen. Schneiden Sie einfach Ihre Bäume und das wird kein Problem sein!

Nachdem Sie Ihr Deck gesäubert und die Eiszapfen abgerechnet haben, bringen Sie Ihre Deckmöbel zur Aufbewahrung. Dies schützt das Material vor Beschädigung bei schlechtem Wetter. Wenn in Ihrer Garage oder Ihrem Schuppen kein Platz ist, können Sie Ihre Möbel jederzeit abdecken und auf Blöcke stellen.

Es gibt so etwas wie zu enthusiastisch beim Schneeschaufeln. Einkerbungen können Ihren Verbundbelag dauerhaft ruinieren.

2. Entfernen Sie den Schnee mit Vorsicht

Am Morgen nach einem Schneesturm könnten Sie aus dem Fenster schauen und sich überfordert fühlen. Um sicherzustellen, dass Sie so wenig wie möglich arbeiten, sollten Sie beide Verbunddecks erhalten und Ihre Geduld, seien Sie vorsichtig.

Vorsichtig schaufeln – Andernfalls könnten Sie versehentlich die Oberfläche Ihres Decks abkratzen und unschöne Spuren im Material hinterlassen. Vermeiden Sie schwere Schaufeln mit Metallklingen. Verwenden Sie einen Besen, um den Schnee zu entfernen, wenn er leicht genug ist.

Verwenden Sie haustiersichere Chemikalien, um angesammeltes Eis zu schmelzen. Obwohl viele Hausbesitzer darauf angewiesen sind, dass ihre Eiswürfelhacker Ablagerungen manuell entfernen, sind scharfe Kanten eine Gefahr für das Verbundmaterial. Seien Sie auch hier vorsichtig und wählen Sie einen Enteiser mit minimalen Auswirkungen auf Ihr Deck und Ihren Garten.

Ziehen Sie eine Lösung in Betracht, die Calciumchlorid enthält, um das richtige Produkt auszuwählen. Es löst das Eis auf und hinterlässt kaum mehr als einen weißen Rückstand.

Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen, da die Flecken leicht zu handhaben sind mit Wasser und milder SeifeSo können Sie Schäden ohne Hindernisse einschätzen.

3. Beurteilen Sie alle sichtbaren Schäden

Untersuchen Sie Ihre Platinen auf Beschädigungen. Notieren Sie sich alle Stellen, an denen Risse oder Abplatzungen auftreten – Stellen, die Sie später mit dem richtigen Zubehör reparieren können. Überprüfen Sie dann die Schrauben, Unterzüge und sonstigen Teile, die die strukturelle Integrität Ihres Decks gewährleisten.

Wenn Sie einen Fehler bemerken, Verzögern Sie die Reparatur nicht. Beseitigen Sie den Schaden sofort, wenn Sie können.
Ein kleiner, anscheinend unbedeutender Riss im Material wird sich mit der Zeit allmählich verschlechtern und sich mit jedem Einfrieren ausdehnen, bis es unmöglich wird, ihn zu ignorieren und teuer zu reparieren.

Fegen und säubern Sie Ihr Deck und räumen Sie die Terrassenmöbel ab, bevor ein Schneesturm aufkommt.

4. Seien Sie proaktiv

Planung ist weitaus besser als Schadensbegrenzung. Bevor die Vorhersage einen Fuß Schnee erfordert, reinigen und kehren Sie Ihr Verbunddeck, räumen Sie den Bereich von Ästen ab und lagern Sie Ihre Möbel.

Halten Sie sich nach dem Sturm zurück, während Sie den Schnee räumen, und suchen Sie nach Materialfehlern, wenn Sie fertig sind.

Das Schützen Ihres Verbunddecks ist mit Planung und Voraussicht einfach. Warten Sie also nicht. Bereite dich noch heute vor!

Holly Welles ist eine gebürtige Upstate New Yorkerin (und Schneeexpertin) mit einem eigenen Heimwerker-Blog. Das Nachlass-Update.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.